, Volume 38, Issue 2, pp 79-88

Esophageal cancer: International guidelines in interdisciplinary diagnosis and treatment

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

GRUNDLAGEN: Diagnostik, Staging und Therapie des ösophaguskarzinoms sind eine interdisziplinäre Herausforderung. Dieser Übersichtsartikel soll die Leitlinien von internationalen Gesellschaften über das Management von ösophagealen Malignomen zusammenfassen. METHODIK: Leitlinien von sieben onkologischen und chirurgischen Organisationen wurden fusioniert. ERGEBNISSE: Die chirurgische Therapie bietet in frühen Stadien als einzige Modalität die komplette Tumorentfernung, birgt aber beträchtliche Morbidität. Auch mit der Strahlentherapie kann Langzeitüberleben erreicht werden. Beim lokal fortgeschrittenen Karzinom werden aufgrund der schlechten Prognose multimodale Konzepte aufgegriffen. SCHLUSSFOLGERUNGEN: In dieser Übersicht werden die Leitlinien von sieben internationalen Gesellschaften zu einem Kompendium der Behandlung des ösophaguskarzinoms zusammengefasst.

Summary

BACKGROUND: Diagnostic and therapeutic management of esophageal cancer is a multidisciplinary challenge. This article aims to highlight guidelines of international societies and networks for esophageal malignancies. METHODS: Guidelines of 7 international cancer organisations were reviewed and merged. RESULTS: Surgery is the single modality offering complete tumour clearance in early stages but bears remarkable morbidity. Also after radiotherapy, long-term survival may be reached. In advanced stages multimodal strategies have been adopted since prognosis is poor. CONCLUSIONS: In this article the guidelines of seven international societies and networks are collected offering a summary of recommendations in esophageal cancer care.