, Volume 13, Issue 6, pp 481-482
Date: 26 Aug 2010

Sauerstoffgabe bei akutem Myokardinfarkt

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Originalpublikation

Cabello JB, Burls A, Emparanza JI et al (2010) Oxygen therapy for acute myocardial infarction. Cochrane Database Syst Rev (6) Art. No.: CD007160

Sauerstoffgabe bei jedem Patienten mit akutem Myokardinfarkt

Die Gabe von Sauerstoff über eine Nasenbrille oder Gesichtsmaske wird tagtäglich in jeder Notaufnahme und jedem Rettungswagen bei unterschiedlichsten Notfällen durchgeführt [13]. Über viele Jahre hat sich eingebürgert, bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt routinemäßig Sauerstoff zu verabreichen. Da im Zuge eines Herzinfarktes eine myokardiale Ischämie vorliegt, wird postuliert, dass durch Sauerstoffzufuhr der myokardialen Ischämie begegnet werden könne. Auch eine verringerte Infarktgröße und eine damit verbundene Reduzierung der Morbidität und Letalität werden vermutet. In einer aktuell publizierten Cochrane-Analyse von Cabello et al [2] wurde dieser notfallmedizinische Standard hinsichtlich seiner klinischen Validität überprüft. Juan Cabello von der Universitätsk ...