, Volume 13, Issue 9, pp 813-822
Date: 26 Aug 2007

Kolorektales Karzinom

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Die Rate an betagten Patienten über 75 Jahre – und damit auch die Inzidenz des kolorektalen Karzinoms – nimmt in Europa weiter zu. Ebenfalls steigend ist die durchschnittliche Lebenserwartung. Für Patienten bis 75 Jahre wurden Therapiestandards etabliert. Gilt dies auch für betagte Patienten? In diesem Artikel wird die Problematik der Entscheidungskaskade bei älteren Patienten mit einem kolorektalen Karzinom dargestellt. Es soll gezeigt werden, dass bei risikoadaptierter Operations- und Behandlungsindikation ältere Patienten mit einem kolorektalen Karzinom eine vertretbare Morbidität gegenüber jüngeren Patienten und eine vergleichbare onkologische Prognose haben.

Abstract

The rate of patients aged over 75 years in Europe is still increasing and consequently the incidence of colorectal cancer is also increasing. The average life-expectation is also on the increase. For patients aged below 75 years old standards of therapy have been established, but does this also apply to elderly patients? In this article the decision cascade in elderly patients with colorectal cancer is examined. It should be shown that in cases of risk-adapted therapy and operation indications, elderly patients with colorectal cancer have a justifiable morbidity and a comparable oncological prognosis compared with younger patients.