Wiener klinische Wochenschrift

, Volume 123, Issue 9, pp 259–267

Wachstumshormontherapie im Erwachsenenalter: Eine aktuelle Übersicht

Übersicht

DOI: 10.1007/s00508-011-1574-7

Cite this article as:
Kann, P. Wien Klin Wochenschr (2011) 123: 259. doi:10.1007/s00508-011-1574-7

Zusammenfassung

Bei organischen Erkrankungen der Hypophyse, die einen Wachstumshormonmangel verursachen, ist die Substitution mit Wachstumshormon eine sehr sinnvolle Maßnahme. Eine günstige Beeinflussung verschiedener wichtiger Zielparameter ist in hochwertigen Studien untersucht und belegt. Diese Therapie ist wissenschaftlich gut begründet, eine entsprechende Zulassung durch die Zulassungsbehörde liegt vor. Andere sinnvolle Indikationen gibt es im Erwachsenenalter nicht.

Schlüsselwörter

Wachstumshormon Hypophyseninsuffizienz Therapie Lebensqualität Knochen Lipide 

Growth hormone therapy in adult patients: a review

Summary

Growth hormone deficiency (GHD) can frequently be expected in hypopituitarism of adult patients. If GHD is proven by dynamic testing of the somatotrophic axis, growth hormone substitution is useful for improving quality of life, body composition, bone and lipid metabolism, and myocardial function according to the criteria of evidence-based medicine and is admitted by most national health authorities. There are no other reasonable indications for growth hormone treatment in adulthood.

Keywords

Growth hormone Hypopituitarism Therapy Quality of life Bone Lipids 

Copyright information

© Springer-Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Medizin, Endokrinologie & DiabetologieUniversitätsklinikum Gießen und Marburg, Philipps-Universität MarburgMarburgGermany

Personalised recommendations