Forum der Psychoanalyse

, Volume 27, Issue 1, pp 43–60

Behandlungs- und Kunstfehler in der Psychoanalyse

Authors

  • Dorothee von Ekesparre
  • Yvonne Grabenstedt
  • Michal Kaiser-Livne
  • Walter Längl
  • Waltraud Nagell
Originalarbeit

DOI: 10.1007/s00451-011-0059-7

Cite this article as:
Ruff, W., von Ekesparre, D., Grabenstedt, Y. et al. Forum Psychoanal (2011) 27: 43. doi:10.1007/s00451-011-0059-7

Zusammenfassung

Misserfolge und Grenzüberschreitungen in Psychoanalysen werden in den letzten Jahren häufiger als früher publiziert und auch auf Fehler vonseiten der Therapeuten zurückgeführt. Jedoch wird in der deutschsprachigen Literatur kaum zwischen methodenspezifischen Behandlungsfehlern und schwerwiegenden Kunstfehlern unterschieden. Die Autoren zeigen anhand von Kasuistiken Grenzüberschreitungen im psychoanalytischen Setting und diskutieren deren Gründe und Folgen.

Treatment errors and malpractice in psychoanalysis

Abstract

Failures and transgressions in psychoanalyses are nowadays more often published and also ascribed to mistakes made by the therapists. In German professional literature, however, no difference is made between treatment errors due to the special method and serious malpractice. The authors show in case studies transgressions in the psychoanalytic setting und discuss their causes and consequences.

Copyright information

© Springer-Verlag 2011