Chirurgische Therapie linksventrikulärer Aneurysmata

Operative Techniken

DOI: 10.1007/s00398-012-0989-4

Cite this article as:
Richardt, D. & Sievers, HH. Z Herz- Thorax- Gefäßchir (2013) 27: 113. doi:10.1007/s00398-012-0989-4
  • 281 Downloads

Zusammenfassung

Durch die Entwicklung postinfarzieller Aneurysmata kann es zu Kinetikstörungen, Bildung linksventrikulärer Thromben, malignen Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz kommen. Die chirurgische Resektion des Ventrikelaneurysmas stellt bislang die einzig effektive und kausale Therapie dieses Krankheitsbilds dar. Ziele der Ventrikelrekonstruktion sind, den „Remodeling“-Prozess zu stoppen, die geometrischen Ventrikelverhältnisse wiederherzustellen und damit die Pumpfunktion zu verbessern. Es existieren mehrere Rekonstruktionsverfahren; die am häufigsten verwendete Technik ist die modifizierte Ventrikelrekonstruktion nach Dor. Vorteile dieser Technik bestehen darin, dass alle Anteile des Aneurysmas erfasst werden und eine neue Ventrikelspitze rekonstruiert werden kann. Andere Techniken sind die nach Cooley und die lineare Resektion mit oder ohne Patch-Plastik. Bei klarer Indikationsstellung belegen mehrere Studien eindrucksvoll, dass Patienten mit postinfarziellen Aneurysmata von der operativen Sanierung profitieren.

Schlüsselwörter

Koronare Herzerkrankung Herzrhythmusstörungen Ventrikuläres Remodeling Linksventrikuläre Funktion Nahttechniken 

Surgical therapy of left ventricular aneurysms

Abstract

Due to the development of postinfarction left ventricular aneurysms, kinetic dysfunction, left ventricular thrombus formation, arrhythmia and heart failure can occur. Surgical resection of ventricular aneurysms is the only effective therapy so far to stop the remodeling process, recreate the geometry of the ventricle and to improve ventricular function. Several techniques of reconstruction exist but most frequently used is the modified technique of Dor. The advantages of this technique are that all parts of the aneurysms can be excluded and a new apex can be reconstructed. Other surgical treatments are the technique of Cooley and the linear resection with or without patch plasty. Several studies demonstrate that, with definite indications, patients with postinfarction left ventricular aneurysms benefit from surgical treatment.

Keywords

Coronary heart disease Cardiac arrhythmias Ventricular remodeling Ventricular function, left Suture techniques 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Herz- und Thorakale GefäßchirurgieUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus LübeckLübeckDeutschland