Zeitschrift für Rheumatologie

, Volume 69, Issue 2, pp 157–163

GEPARD-Patientenfragebogen

Erfassung von Patienten mit Psoriasisarthritis aus einem ambulanten dermatologischen Patientenpool
  • P. Härle
  • W. Hartung
  • P. Lehmann
  • B. Ehrenstein
  • N. Schneider
  • H. Müller
  • U. Müller-Ladner
  • I. Tarner
  • T. Vogt
  • M. Fleck
  • T. Bongartz
Originalien

DOI: 10.1007/s00393-009-0462-2

Cite this article as:
Härle, P., Hartung, W., Lehmann, P. et al. Z. Rheumatol. (2010) 69: 157. doi:10.1007/s00393-009-0462-2
  • 179 Downloads

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Diagnose einer Psoriasisarthritis (PsA) bei Patienten mit Psoriasis in alleiniger dermatologischer Betreuung ist unter Umständen verzögert. Wir entwickelten einen Patientenfragebogen für Patienten mit Psoriasis im ambulanten, dermatologischen Bereich zur Erfassung einer PsA (GEPARD, „GErman Psoriasis ARthritis Diagnostic questionnaire“).

Ziel

Können mit dem GEPARD Patienten mit PsA aus dem ambulanten dermatologischen Patientenpool erfasst werden?

Methoden

Wir evaluierten zunächst zwischen 2005 und 2007 den GEPARD an Patienten unserer Klinik für Dermatologie mit den Kriterien nach Vasey und Espinoza und verteilten ab Mai 2008 den Fragebogen in dermatologischen Praxen der Oberpfalz und Niederbayerns. Patienten, die den GEPARD ausfüllten, wurden zu einer rheumatologischen Visite eingeladen und – falls indiziert – auch durch Arthrosonographie, konventionelle Röntgenuntersuchung, MRT oder Skelettszintigraphie untersucht. Der Klassifikation einer PsA wurden in der klinisch-rheumatologischen Visite 2008 die CASPAR-Kriterien zugrunde gelegt.

Ergebnisse

Im ersten Teil der Studie wurde ein Summengrenzwert für eine PsA berechnet. Im zweiten Teil wurde entsprechend den CASPAR-Kriterien bei 63% von 54 untersuchten Patienten eine PsA diagnostiziert. Nach der zusätzlichen apparativen Diagnostik konnte bei 79,6% (43 Patienten) eine entzündliche Gelenkmanifestation erfasst werden.

Schlussfolgerung

Mit dem GEPARD können Patienten mit PsA aus dem ambulanten dermatologischen Bereich herausgefiltert werden.

Schlüsselworte

PsoriasisPsoriasisarthritisFragebögen

Detection of psoriasis arthritis with the GEPARD patient questionnaire in a dermatologic outpatient setting

Abstract

Background

Diagnosis of psoriasis arthritis (PsA) is often delayed in an outpatient dermatological setting. Therefore, we compiled a patient questionnaire (GEPARD, GErman Psoriasis ARthritis Diagnostic questionnaire) to detect PsA in psoriasis outpatients.

Patients and methods

Initially, between 2005 and 2007, we evaluated GEPARD in the outpatient setting of our Department of Dermatology with the Vasey and Espinoza criteria. In May 2008, the questionnaire was distributed to practices in the Regensburg area, Germany. Patients who filled out the GEPARD questionnaire were invited for a rheumatological work-up and, where indicated, arthrosonography, conventional X-ray, MRI, and scintigraphy examinations were performed. PsA was classified on the basis of the CASPAR criteria.

Results

We calculated a sum cut-off score of ≥ 4 positive answers in the first cohort. Of all 54 patients examined 63% could be diagnosed with PsA according to the CASPAR criteria. After a complete work-up with all diagnostic means 79.6% (43 patients) could be detected with inflammatory joint manifestations.

Conclusion

It is possible to detect PsA patients in a dermatologic outpatient setting with the GEPARD questionnaire.

Keywords

PsoriasisPsoriasis arthritisQuestionnaires

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2009

Authors and Affiliations

  • P. Härle
    • 1
  • W. Hartung
    • 2
  • P. Lehmann
    • 3
  • B. Ehrenstein
    • 3
  • N. Schneider
    • 3
  • H. Müller
    • 3
  • U. Müller-Ladner
    • 4
  • I. Tarner
    • 4
  • T. Vogt
    • 5
  • M. Fleck
    • 2
    • 3
  • T. Bongartz
    • 6
  1. 1.Klinik für Rheumatologie und Physikalische TherapieKatholisches Klinikum Mainz, St. Vincenz und Elisabeth HospitalMainzDeutschland
  2. 2.Klinik für Rheumatologie und ImmunologieAsklepios Klinik Bad AbbachBad AbbachDeutschland
  3. 3.Klinik und Poliklinik für Innere Medizin IUniversitätsklinik RegensburgRegensburgDeutschland
  4. 4.Kerckhoff-KlinikJustus-Liebig-Universität GiessenBad NauheimDeutschland
  5. 5.Poliklinik für DermatologieUniversitätsklinik RegensburgRegensburgDeutschland
  6. 6.Rochester Department of RheumatologyMayo ClinicRochester/MNUSA