Zeitschrift für Rheumatologie

, Volume 65, Issue 2, pp 124–130

Aktivitätsscore-basierte Therapieadaptation bei chronischer Polyarthritis

  • K. P. Machold
  • V. P. K. Nell
  • D. Aletaha
  • J. S. Smolen
  • T. A. Stamm
Leitthema

DOI: 10.1007/s00393-006-0036-5

Cite this article as:
Machold, K.P., Nell, V.P.K., Aletaha, D. et al. Z Rheumatol (2006) 65: 124. doi:10.1007/s00393-006-0036-5

Zusammenfassung

Die in den letzten Jahren entwickelten validierten Aktivitätsscores für die chronische Polyarthritis erlauben eine longitudinale Dokumentation der Effektivität der angewendeten Therapiestrategien. Durch Anwendung der Aktivitätsscores in der täglichen Routine und bei jeder Visite könnte unter vergleichsweise geringem Aufwand die Behandlung der Patienten mit chronischer Polyarthritis deutlich verbessert werden. In diesem Überblick wird die Evidenz für einen Nutzen der Anwendung dieser Scores in der klinischen Routine dargestellt.

Schlüsselwörter

Chronische PolyarthritisKrankheitsaktivitätsmessungOutcomeDokumentationTherapiekontrolle

Activity-score based therapy in rheumatoid arthritis

Abstract

Disease activity scores for rheumatoid arthritis have been developed and validated in recent years. They allow the longitudinal documentation of the effectiveness of treatment. Application of these scores in routine daily practice could significantly improve the effectiveness of therapy with relatively little effort. This review presents evidence for the benefits of the application disease activity scores in clinical routine.

Keywords

Rheumatoid arthritisDisease activity measurementOutcomeDocumentationTherapy control

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2006

Authors and Affiliations

  • K. P. Machold
    • 1
    • 2
  • V. P. K. Nell
    • 1
  • D. Aletaha
    • 1
  • J. S. Smolen
    • 1
  • T. A. Stamm
    • 1
  1. 1.Klinische Abt. für RheumatologieUniversitätsklinik für Innere Medizin IIIWien
  2. 2.Klinische Abt. für RheumatologieUniversitätsklinik für Innere Medizin IIIWien