, Volume 95, Issue 11, pp 620-641
Date: 30 Oct 2006

Klappenvitien im Erwachsenenalter

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
Herausgegeben vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie — Herz- und Kreislaufforschung e.V. Bearbeitet im Auftrag der Kommission für Klinische Kardiologie G. Ertl, D. Andresen, M. Böhm, M. Borggrefe, J. Brachmann, F. de Haan, A. Osterspey, S. Silber, H. J. Trappe außerdem G. Arnold, H.M. Hoffmeister, E. Fleck
Diese Leitlinie ist eine Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie — Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK), die den gegenwärtigen Erkenntnisstand wiedergibt und Ärzten und ihren Patienten die Entscheidungsfindung erleichtern soll. Eine Leitlinie ersetzt nicht die ärztliche Evaluation des individuellen Patienten und die Anpassung der Diagnostik und Therapie an dessen spezifische Situation.
Die Entwicklung Evidenz-basierter Leitlinien ist durch eine systematische Aufarbeitung und Zusammenstellung der besten verfügbaren wissenschaftlichen Evidenz gekennzeichnet. Die Herleitung des in der Leitlinie vorgeschlagenen Vorgehens ergibt sich allein aus der wissenschaftlichen Evidenz von Studien, wobei randomisierte, kontrollierte Studien bevorzugt werden. Der Zusammenhang zwischen der jeweiligen Empfehlung und der zugehörigen Evidenz-Stufe ist gekennzeichnet (s. Tab. 1).