, Volume 34, Issue 6, pp 498-508

Psychische Beschwerden im Alter – Standardisierung der Symptomcheckliste SCL-90-R bei über 60-Jährigen

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit werden die Normierungsdaten der Symptomcheckliste SCL-90-R (Derogatis 1986) für Menschen ab dem 61. Lebensjahr vorgestellt und Einflußfaktoren auf psychische Beschwerden im Alter bestimmt. Dazu wurde im Rahmen einer bevölkerungsrepräsentativen Studie die psychische Beschwerdesituation einer Teilstichprobe von 394 Personen im Alter von 61 bis 96 Jahren mittels der SCL-90-R untersucht. Es zeigte sich, dass ältere Menschen keine höhere Belastung durch psychische Beschwerden, aber eine veränderte Beschwerdestruktur angeben. So kommt es mit steigendem Alter zu einer Zunahme der Skalen „Somatisierung”, „Zwanghaftigkeit” und „Phobische Angst” und zu einer Abnahme der Skalen „Unsicherheit im Sozialkontakt”, „Aggressivität/Feindseligkeit” und „Paranoides Denken”. Dabei berichten ältere Frauen eine höhere Symptombelastung als ältere Männer. Als weitere wesentliche Prädiktoren psychischer Beschwerden im Alter konnten Teilbereiche sozialer Unterstützung und gesundheitsbezogene Einstellungen ermittelt werden.

Summary

In the following article, data of the symptom checklist SCL-90-R (Derogatis 1986) for elderly people are introduced, including an estimation of the controlling factors on psychological complaints in old age. The representative sample is based on 394 persons aged 61 to 96; their psychological complaints have been studied with respect to SCL-90-R. Evidently elderly people did not state an increasing load on psychological complaints, but a different structure of psychological symptoms. Therefore with increasing age the scales “Somatization”, “Obsessive-compulsive” and “Phobic anxiety” increase, while “Interpersonal sensitivity”, “Anger – hostility” and “Paranoid ideation” are decreasing. Within that frame, elderly females report increasing symptomatic load compared to elderly males. Furthermore, aspects of social support and health-related attitudes were found to be important predictors of psychological complaints in old age.

Eingegangen: 26. Oktober 2000 /Akzeptiert: 9. Februar 2001