, Volume 43, Issue 4, pp 224-228
Date: 08 Jul 2010

Improvement of balance after audio-biofeedback

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Abstract

Progressive supranuclear palsy (PSP) is a neurodegenerative disease with no sufficient treatment options to date. The most devastating symptom is the loss of balance with consecutive falls. Based on the observation that postural control improved in patients with vestibular dysfunction after audio-biofeedback training, we tested the effects of this training in PSP patients. Eight PSP patients were included into an uncontrolled 6-week intervention trial. The focus of the training was the improvement of posture and dynamic balance by using audio-biofeedback. The device was well accepted. No adverse events occurred. A significant improvement in the Berg Balance Scale was observed (T2 vs. T1, p=0.016), which remained significant at the 4-week follow-up (T3 vs. T1, p=0.008). Significant improvement of the Parkinson’s disease questionnaire was demonstrated. No significant changes were found in the Timed Up-and-Go Test, the Five Chair Rise Test, and in specific clinical scales. To our knowledge, the present study is the first to demonstrate that audio-biofeedback training with PSP patients is associated with improvements of balance and psychosocial aspects.

Zusammenfassung

Progressive supranukleäre Blickparese (PSP) ist eine neurodegenerative Erkrankung, für die es zurzeit noch keine geeigneten Behandlungsmethoden gibt. Der Verlust der Gleichgewichtsfähigkeit und die daraus resultierenden Stürze sind die Hauptsymptome. Ausgehend von einer Studie, die eine Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit nach einem Audiobiofeedback- (ABF-)Training bei Patienten mit beidseitigem Vestibularisausfall zeigte, überprüften wir, ob dieser Effekt auch bei PSP-Patienten nachweisbar ist. Acht PSP-Patienten wurden in eine nichtkontrollierte 6-wöchige Interventionsstudie eingeschlossen. Ziel des Trainings war die Verbesserung der Haltung und des dynamischen Gleichgewichts mithilfe von ABF. Das Gerät wurde gut akzeptiert. Die Berg-Balance-Skala zeigte eine Verbesserung (T2 vs. T1, p=0,016), die auch beim Follow-up nachweisbar war (T3 vs. T1, p=0,008). Auch im Parkinson’s Disease Questionnaire ließen sich Verbesserungen finden. Der Timed Up-and-Go Test, der Five Chair Rise Test und spezifische klinische Einschätzungen ergaben keine signifikanten Veränderungen. Unseres Wissens ist dies die erste Studie mit PSP-Patienten, die durch ein ABF-Training Verbesserungen des Gleichgewichts und psychosozialer Aspekte zeigt.