Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

, Volume 42, Issue 6, pp 459–464

Gesundheitliche Ungleichheit im Alter

Beiträge zum Themenschwerpunkt

DOI: 10.1007/s00391-009-0078-9

Cite this article as:
von dem Knesebeck, O. & Vonneilich, N. Z Gerontol Geriat (2009) 42: 459. doi:10.1007/s00391-009-0078-9

Zusammenfassung

Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, einen Überblick über die aktuelle Forschungslage zum Thema gesundheitliche Ungleichheiten im höheren Lebensalter zu geben. Hierzu wird zunächst allgemein das Phänomen der gesundheitlichen Ungleichheit eingeführt. Darauf aufbauend wird das Ausmaß gesundheitlicher Ungleichheiten im höheren Lebensalter im Hinblick auf unterschiedliche Gesundheitsindikatoren beschrieben. Dabei werden auch eigene Analysen zum Zusammenhang von Bildung und depressiven Symptomen im Alter anhand eines europäischen Datensatzes präsentiert. Im darauf folgenden Abschnitt wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich gesundheitliche Ungleichheiten mit zunehmendem Alter verändern. Anschließend wird auf mögliche Erklärungen für den Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit im höheren Lebensalter eingegangen. Zum Abschluss werden einige Schlussfolgerungen für die Gesundheitspolitik skizziert, die sich aus dem Stand der Forschung ableiten lassen.

Schlüsselwörter

Gesundheitliche UngleichheitenHöheres LebensalterSozialer StatusGesundheitsindikatorenGesundheitspolitik

Health inequalities among the aged

Abstract

The aim of this article is to provide an overview of the current state of research concerning health inequalities among the aged. First, health inequalities are introduced as a general phenomenon. Then, the magnitude of inequalities in elderly populations is described for different health indicators. In particular, analyses of the association between education and depressive symptoms based on a European dataset are presented. Subsequently, different hypotheses on age differences in health inequalities and possible explanations for social inequalities in health in elderly populations are discussed. Finally, some consequences for health policy, which can be derived from current research, are outlined.

Keywords

Health inequalitiesAdvanced ageSocioeconomic positionHealth indicatorsHealth policy

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medizin-SoziologieUniversitätsklinikum Hamburg EppendorfHamburgDeutschland