, Volume 104, Issue 4, pp 336-344

Antiangiogene Therapie am vorderen Augenabschnitt

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Hintergrund

In den letzten Jahren wurden gewaltige Fortschritte im Verständnis neovaskulärer Erkrankungen des Auges gemacht. Neue antiangiogene Medikamente habe in die Therapie der AMD und der diabetischen Retinopathie Einzug gehalten. Ziel dieser Arbeit ist es, aktuelle und zukünftige Möglichkeiten der lokalen antiangiogenen Therapie an Hornhaut, Bindehaut und Vorderkammer aufzuzeigen.

Methoden

Literaturübersicht aus PUBMED und eigene klinische und experimentelle Daten.

Ergebnisse

Es gibt erste Erfolg versprechende Erfahrungen mit topischen Inhibitoren der Angiogenese (v. a. Bevacizumab) an der Hornhaut und Bindehaut sowie beim intrakameralen Einsatz.

Schlussfolgerungen

Neue topische antiangiogene Therapieoptionen zum lokalen Einsatz an Hornhaut und Bindehaut sind derzeit bereits off-label verfügbar und werden die Therapie angiogener Erkrankungen am vorderen Augenabschnitt deutlich verbessern.

Abstract

Background

Recent years have seen tremendous progress in our understanding of the mechanisms of neovascular diseases of the eye. Antiangiogenic treatment options are now widely used in the management of age-related maculopathy (AMD) and diabetic retinopathy. The aim of this article is to highlight some novel methods of local antiangiogenic treatment of the cornea and conjunctiva and in the anterior chamber of the eye.

Methods

The study took the form of a literature review (PUBMED) and a review of the authors’ own data.

Results

Initial experience with novel inhibitors of angiogenesis, especially bevacizumab, used locally on cornea and conjunctiva is promising. Intracameral injections of VEGF inhibitors can be used to ameliorate neovascular glaucoma.

Conclusion

Novel antiangiogenic drugs are available for topical use in the anterior segment of the eye (as off-label use) and will improve the management of neovascular diseases affecting cornea and conjunctiva and in the anterior chamber of the eye.

Mit Unterstützung durch das Interdisziplinäre Zentrum für Klinische Forschung (IZKF) Erlangen (A9, A20), ELAN Fonds Universität Erlangen, DFG (Cu 47/2–1).