Der Ophthalmologe

, Volume 102, Issue 3, pp 301–312

Fundus hypertonicus

Okuläre Veränderungen bei systemischen Erkrankungen
Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

DOI: 10.1007/s00347-004-1160-8

Cite this article as:
Schnurrbusch, U.E.K. & Wolf, S. Ophthalmologe (2005) 102: 301. doi:10.1007/s00347-004-1160-8

Zusammenfassung

Gefäß- und Herzerkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen der westlichen Welt. Trotz Aufklärung wissen 30% der Männer und 15% der Frauen nicht, dass ihre Blutdruckwerte zu hoch sind. Die Definition der arteriellen Hypertonie ergibt sich aus mehrfachen Überschreitungen der durch die WHO festgelegten Grenzwerte. Die Lebenserwartung sinkt mit steigendem Blutdruck und ist die Folge der Arterioskleroseentwicklung mit konsekutiver Endorganschädigung. Studien zeigten für Patienten mit arterieller Hypertonie eine deutlich erhöhte Apoplexierate sowie die Zunahme der kardialen Insuffizienz und der koronaren Herzkrankheit. Der Augenarzt spielt bei der Abschätzung der systemischen Gefäßveränderungen eine entscheidende Rolle, da er die Gefäßveränderungen an der Netzhaut exakt einschätzen und klassifizieren kann. Parenchym- und Gefäßveränderungen an der Netzhaut erlauben, die Diagnose richtig zu stellen und den Patienten einer stadiengerechten Therapie zuzuführen.

Schlüsselwörter

Arterielle HypertonieFundus hypertonicusRetinopathia hypertensivaSystemische GefäßveränderungenStadiengerechte Therapie

Fundus hypertonicus

Ocular changes with systemic illnesses

Abstract

Cardiovascular disease is one of the major causes of mortality and morbidity in the western world. However, 30% of men and 15% of women were not aware of their elevated blood pressure. Hypertension has been defined as a multiply exceeded threshold value set by the WHO. With increasing blood pressure, mortality increases significantly. Studies have shown an increasing risk of stroke or cardiovascular disease in this patient group. The ophthalmologist plays an important role in the assessment and classification of vascular abnormalities. Typical parenchymal and vascular changes are helpful in arriving at a proper diagnosis, as well as providing a means of risk assessment and potentially helping to identify patients at risk.

Keywords

HypertensionFundus hypertonicusHypertensive retinopathyCardiovascular systemSystemic vascular abnormalities

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2005

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für AugenheilkundeInselspital, Universität Bern
  2. 2.Klinik und Poliklinik für AugenheilkundeInselspital, Universität BernBernSchweiz