, Volume 38, Issue 9, pp 818-827
Date: 06 Sep 2009

Perioperative Einstellung und Behandlung des Diabetes mellitus

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

In allen operativen Fachgebieten nimmt die Zahl der Patienten, die an einem Diabetes mellitus erkrankt sind, in den letzten Jahren dramatisch zu; Grund ist, dass mittlerweile bei fast 10% der Bevölkerung diese Erkrankung vorliegt. Bei diesen Patienten muss der Diabetes und seine Folgeerkrankungen unbedingt mit therapiert werden, damit es nicht perioperativ zu Komplikationen kommt. Besonders problematisch ist, dass ein großer Teil der Patienten nicht weiß, dass sie an einer Form des Diabetes leiden. Schon präoperativ und im gesamten weiteren klinischen Verlauf ist das Zusammenwirken von Operateur, Anästhesist und Diabetologen erforderlich, um einen optimalen Verlauf zu erreichen. Außerdem müssen in allen Abteilungen der Krankenhäuser feste Algorithmen vorliegen, nach denen diese Patienten behandelt werden.

Abstract

In all disciplines of operative medicine the number of patients who suffer from diabetes mellitus is increasing dramatically. The reason is that nowadays up to 10% of the population is suffering from this disease. These patients must be treated with respect to the diabetes and also subsequent related conditions to prevent peri-operative complications. A special problem is that many patients do not know that they are suffering from diabetes. Pre-operatively and during the peri-operative course the coordinated efforts of surgeons, anaesthesiologists and diabetes specialists are essential to reach an optimal result. In all hospitals obligatory algorithms must be established for the treatment of these patients.