Der Orthopäde

, Volume 36, Issue 6, pp 537–543

Fremdblutsparende Maßnahmen bei orthopädischen Eingriffen

Leitthema

DOI: 10.1007/s00132-007-1096-1

Cite this article as:
Reize, P. & Wülker, N. Orthopäde (2007) 36: 537. doi:10.1007/s00132-007-1096-1
  • 90 Downloads

Zusammenfassung

Durch Planung, Routine und enge Zusammenarbeit der einzelnen Fachdisziplinen mit multimodalen fremdbluteinsparenden Strategien können heute selbst große orthopädische Operationen nahezu ohne Fremdblutgabe durchgeführt werden. Da die meisten fremdbluteinsparenden Maßnahmen den Blutbedarf nur um 1–2 Einheiten verringern, müssen möglichst viele prä-, intra- und postoperative Maßnahmen kombiniert werden. Hierzu zählen u. a. die Eigenblutspende, die Gabe von Erythropoetin, die akute normovolämische Hämodilution, die intraoperative maschinelle Autotransfusion, blutsparende Operations- und Anästhesietechniken, Pharmaka um den Blutverlust zu verringern und die Herabsetzung des Transfusionstriggers. Die postoperative Rücktransfusion von Drainageblut empfehlen wir nicht. Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen Methoden und unterzieht sie einer kritischen Würdigung.

Schlüsselwörter

EigenblutspendePostoperative RücktransfusionKomplikationenNormovolämische HämodilutionErythropoetin

Foreign blood saving measures in orthopedic surgery

Abstract

Major transfusion-free orthopaedic surgery can be performed successfully. This requires advanced planning, good routines and close collaborative team efforts. Since most blood saving techniques reduce blood usage by just 1-2 units, a series of integrated preoperative, intraoperative and postoperative blood saving approaches is required. These include preoperative autologous donation, erythropoietic support, acute normovolemic hemodilution, intraoperative autotransfusion, individualized assessment of anemia tolerance, meticulous surgical techniques and the use of pharmacologic agents for limiting blood loss. For various reasons, we do not recommend the transfusion of wound drainage. This article describes the various methods for bloodless medical care.

Keywords

Autologous bloodPostoperative return transfusionComplicationsNormovolemic hemodilutionErythropoietin

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2007

Authors and Affiliations

  1. 1.Orthopädische UniversitätsklinikTübingenDeutschland