Der Orthopäde

, Volume 35, Issue 2, pp 204–210

Nekrosen der Kieferknochen unter Bisphosphonattherapie

Kasuistiken

DOI: 10.1007/s00132-005-0901-y

Cite this article as:
Hoefert, S. & Eufinger, H. Orthopäde (2006) 35: 204. doi:10.1007/s00132-005-0901-y

Zusammenfassung

Bisphosphonate werden in der Therapie von Tumorpatienten mit Hyperkalzämien, Knochenmetastasen oder auch in der Osteoporosetherapie eingesetzt. In der letzten Zeit gibt es eine Vielzahl von Hinweisen auf mögliche Nebenwirkungen im Sinne von therapieresistenten Nekrosen im Kieferbereich. Offizielle Stellen der Arzneimittelkommissionen haben im Deutschen Ärzteblatt und in der Deutschen Apothekerzeitung auf die Möglichkeit dieser Nebenwirkung hingewiesen. In unserer Behandlung befinden sich 12 Patienten mit therapieresistenten Osteonekrosen des Kiefers unter Bisphosphonattherapie. Drei Patienten erhielten Bisphosphonate oral aufgrund einer Osteoporose. Die Darstellung dieser Fälle soll auf diese klinisch sehr bedeutsame, mögliche unerwünschte Wirkung bei oraler Bisphosphonatgabe auch in der Osteoporosetherapie hinweisen.

Schlüsselwörter

Bisphosphonate Kiefernekrosen Osteoporosetherapie Hyperkalzämie Nebenwirkungen 

Necrosis of the jaws under bisphosphonate therapy

Abstract

Bisphosphonates are widely used in the treatment of cancer patients with hypercalcemia and bone metastases or in osteoporosis therapy. Current reports have focused on therapy-resistant osteonecrosis of the jaws as a possible side effect of bisphosphonates. Official German drug committees have recently warned about the possibility of these side effects. So far we have experience with 12 patients showing therapy-resistant osteonecrosis of the mandible under bisphosphonate medication, three of whom received oral bisphosphonates for osteoporosis treatment. Presentation of these three cases provides more information on this clinically important side effect of oral bisphosphonate medication, also in osteoporosis therapy.

Keywords

Bisphosphonates Osteonecrosis Osteoporosis Hypercalcemia Side effects 

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2005

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie — Plastische Operationen — im Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
  2. 2.Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie — Plastische Operationen — im Knappschaftskrankenhaus RecklinghausenAkademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität BochumRecklinghausen