Der Gynäkologe

, Volume 39, Issue 4, pp 327–331

Ovarialkarzinom

Ist die intraperitoneale Therapie wirklich neuer Standard?

Authors

  • A. du Bois
    • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • B. Schmalfeldt
    • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • W. Meier
    • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • J. Sehouli
    • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein
    • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • die AGO Studiengruppe Ovarialkarzinom (AGO-OVAR) und die Nordostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie (NOGGO)
Gynäkologie aktuell

DOI: 10.1007/s00129-006-1822-5

Cite this article as:
du Bois, A., Schmalfeldt, B., Meier, W. et al. Gynäkologe (2006) 39: 327. doi:10.1007/s00129-006-1822-5
  • 26 Views

Ovarian cancer

Is intraperitoneal therapy really the new standard?

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2006