, Volume 51, Issue 11, pp 1533-1540
Date: 15 Nov 2012

Aus Fehlern lernen

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Das Sicherheitsniveau in der Medizin liegt unter dem anderer komplexer Branchen. Die zivile Luftfahrt hat im Laufe ihrer Geschichte Methoden und Konzepte entwickelt, die das Flugzeug zu einem der sichersten Massentransportmittel gemacht haben. Schlüsselelemente sind ursachenzentrierte Unfalluntersuchung, anthropozentrische Gestaltung von Maschinen und Prozessen, regelmäßiges Training aller Akteure und eine von allen Beteiligten getragene Sicherheitskultur. Diese Methoden und Konzepte können grundsätzlich auf die Medizin übertragen werden. In bestimmten Teilbereichen wurde dies mit Erfolg durchgeführt. Eine systematische Umsetzung steht jedoch noch aus. Dazu gehört insbesondere auch eine Aufnahme in die Curricula. Durch ihren Eid „primum nil nocere“ stehen die Ärzte hier ethisch in der Pflicht. Aber auch wirtschaftliche und politische Zwänge werden sie letztlich in ihrer Handlungsfreiheit einschränken, wenn sie nicht bald aktiv werden.

Abstract

Health care safety levels range below other complex industries. Civil aviation has throughout its history developed methods and concepts that have made the airplane into one of the safest means of mass transport. Key elements are accident investigations that focus on cause instead of blame, human-centered design of machinery and processes, continuous training of all personnel and a shared safety culture. These methods and concepts can basically be applied to medicine which has succssfully been achieved in certain areas, however, a comprehensive implementation remains to be completed. This applies particularly to including the topic of safety into relevant curricula. Physicians are obliged by the oath“primum nil nocere” to act, but economic as well as political pressure will eventually confine professional freedom if initiative is not taken soon.