, Volume 51, Issue 10, pp 1399-1413
Date: 06 Oct 2012

Männliche Sexualität im Alter

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Die männliche Sexualität im Alter ist trotz anhaltender Tabuisierung heute (unter urologischen Patienten) von höherer Relevanz als je zuvor. Entgegen hartnäckiger Vorstellungen von „asexuellem Altern“ zeigen aktuelle repräsentative Erhebungen, dass sexuelle Wünsche und Fantasien bis ins hohe Alter bei den meisten Männern erhalten bleiben. Sexuelle Aktivität hängt v. a. davon ab, ob eine Partnerschaft besteht und ob es gelingt, angesichts veränderter sexueller Reaktionsweisen und zunehmender Morbidität, Intimität und Sexualität zu erhalten. Diese Übersichtsarbeit hat das Ziel, den normalen Alterungsprozess, das Sexualverhalten und die mit dem Alter häufig einhergehenden Sexualstörungen beim alternden Mann zu beleuchten.

Abstract

Male sexuality in the elderly is an important issue with a growing relevance. In contrast to the assumption of an asexual state when becoming older, recent representative surveys show that the majority of men maintain sexual desires and fantasies into old age. Sexual activity primarily depends on the availability of a partner and on maintaining intimacy and sexuality in the face of changes in the sexual response cycle and increasing comorbidity. This review aims to clarify the normal aging process, the sexual behavior of aging males and the prevalence of sexual dysfunction.