, Volume 44, Issue 2, pp 151-154

Harnblasenkarzinom

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Da prospektiv randomisierte Studien zu Therapie und Outcome bei T1G3-Harnblasenkarzinom fehlen, ist ein Therapieentscheid nur anhand retrospektiver Studien oder mit Hilfe der individuellen Erfahrung des einzelnen Urologen möglich. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile der primären Zystektomie sowie der transurethralen Resektion alleine bzw. in Kombination mit BCG-Instillationstherapie dargestellt und verglichen.

Abstract

As no prospective randomised studies are available on therapy and outcome in T1G3 carcinoma of the urinary bladder, a decision on therapy can only be made on the basis of retrospective studies or with reference to the individual experience of a particular urologist. In this paper the advantages and disadvantages of primary cystectomy and of transurethral resection, both alone and in combination with BCG instillation, are discussed and compared.