, Volume 46, Issue 8, pp 698-702

Leitsymptom Akutes Abdomen

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Die Notaufnahme einer 93-jährigen Patientin erfolgt aufgrund seit Tagen bestehender abdomineller kolikartiger Schmerzen, Fieber und Dysurie. Klinisch imponiert ein bretthartes Abdomen mit ausgeprägter Abwehrspannung im Mittel- und Unterbauch. In der Vorgeschichte sind ein Hüftgelenkersatz links bei fortgeschrittener Koxarthrose, Bluthochdruck und seit 15 Jahren insulinpflichtiger Diabetes mellitus bekannt.

Die klinisch-chemischen Untersuchungen ergeben eine massive Erhöhung des C-reaktiven Proteins auf 125,6 mg/l (Norm 0–5 mg/l), eine Leukozytose von 15,4x10E9/L (Norm 3,6–10x10E9/L) und einen Anstieg des Serumkreatinins auf 1,56 mg/dl (Norm 0,6–1,1 mg/dl). Die Serumglukose ist auf 410 mg/dl erhöht (Norm 70–115 mg/dl). Das Harnsediment ist positiv (>100.000 Keime/ml) für E.-coli-Bakterien.

In der daraufhin veranlassten Röntgenaufnahme des Abdomens (Abb. 1) wird ein Ileus ausgeschlossen. Auffällig ist eine intramurale Gasansammlung in Form einer Aufhellungslinie in Projektion auf das klein ...