, Volume 157, Issue 4, pp 346-349
Date: 01 Apr 2009

Langzeitüberlebende einer Krebserkrankung im Kindesalter: Heilung und Betreuung

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

In den letzten Jahren ist die Anzahl von Patienten, die erfolgreich wegen einer Krebserkrankung im Kindesalter behandelt wurden, stetig angestiegen. Mitglieder des Früh- und Spättoxizitäts- sowie Ausbildungskomitees der internationalen Berlin-Frankfurt-Münster Studien-Gruppe (I-BFM-SG-ELTEC) haben 45 pädiatrische Krebsspezialisten (Onkologen, Psychologen, Pflegepersonal, Epidemiologen, Eltern und Überlebende) aus 13 europäischen Ländern (zusätzlich 5 Experten aus Nordamerika) vom 27.–29.10.2006 nach Erice (Sizilien) eingeladen, um die Lebenssituation der Kinder nach einer Krebserkrankung zu besprechen, eine Definition von Heilung festzulegen sowie die Notwendigkeit und die Organisation der Nachbeobachtung und Nachsorge zu diskutieren. Es war das erklärte Ziel der Konferenz, mit Hilfe der persönlichen und professionellen Erfahrung der Teilnehmer ein generelles Dokument zu erarbeiten, das die Meinung dieser Arbeitsgruppe zur Heilung und Nachsorge von Überlebenden einer Krebserkrankung im Kindesalter wiedergibt. Dies ist in den 10 Punkten des Erice-Dokuments zusammengefasst.

Abstract

The number of individuals who have successfully completed treatment for a cancer diagnosed during childhood and are entering adulthood has been increasing. Members of the International Berlin–Frankfurt–Munster Early and Late Toxicity Educational Committee (ELTEC) invited 45 paediatric cancer experts – representing oncologists, psychologists, nurses, epidemiologists, parents, and survivors – from 13 European countries, with five additional experts from North America, to Erice, Sicily, on October 27–29, 2006, to discuss the circumstances in which the word “cure” should be used when speaking about children with cancer, and when and why continuing follow-up and care may be required. The objective of the gathering was to generate from the participants’ personal and professional experiences an overview statement of the group’s philosophy of cure and care of survivors of childhood cancer. The 10 points reflect what the group considers essential for the survivors’ cure and care.

Deutsche Übersetzung des Beitrags: Haupt R, Spinetta JJ, Ban I et al (2007) Long term survivors of childhood cancer: Cure and care. Eur J Cancer 43(12):1778–1780
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Elsevier