Der Internist

, Volume 53, Issue 12, pp 1490–1495

31-jährige Schwangere mit refraktärer Hyperkalzämie

  • M.W.M. Kühn
  • R. Blagieva
  • D. Beha
  • M. Hänle
  • F. Reister
  • D. Henne-Bruns
  • C. Pilcher
  • B. O. Böhm
  • G. von Wichert
Kasuistiken

DOI: 10.1007/s00108-012-3149-8

Cite this article as:
Kühn, M., Blagieva, R., Beha, D. et al. Internist (2012) 53: 1490. doi:10.1007/s00108-012-3149-8
  • 299 Downloads

Zusammenfassung

Eine 31-jährige schwangere Patientin entwickelte in der 15. Schwangerschaftswoche eine unstillbare Hyperemesis gravidarum bei schwerer Hyperkalzämie infolge eines metastasierten neuroendokrinen Tumors. Eine Octreotidtherapie und chirurgische Tumormassenreduktion führten zur raschen Symptomkontrolle. Nach protrahierter Intensivtherapie bei parapneumonischem „acute respiratory distress syndrome“ brachte die Patientin ein gesundes Kind zur Welt. Neuroendokrine Tumoren in der Schwangerschaft sind eine Rarität und seltene Ursache von Hyperkalzämien.

Schlüsselwörter

HyperkalzämieNeuroendokrine TumorenSchwangerschaftKarzinomOctreotid

A 31-year-old pregnant woman with refractory hypercalcemia

Abstract

A 31-year-old pregnant woman presented with refractory severe hypercalcemia due to an advanced neuroendocrine tumor masquerading as hyperemesis gravidarum. Octreotide therapy and extensive tumor debulking surgery resulted in symptom control. After a prolonged stay in the intensive care unit due to parapneumonic acute respiratory distress syndrome, the patient delivered a healthy child. Neuroendocrine tumors are a rare complication of pregnancy and a seldom cause of refractory hypercalcemia.

Keywords

HypercalcemiaNeuroendocrine tumorsPregnancyCarcinomaOctreotide

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • M.W.M. Kühn
    • 1
  • R. Blagieva
    • 2
  • D. Beha
    • 2
  • M. Hänle
    • 2
  • F. Reister
    • 3
  • D. Henne-Bruns
    • 4
  • C. Pilcher
    • 5
  • B. O. Böhm
    • 2
  • G. von Wichert
    • 2
  1. 1.Klinik für Innere Medizin IIIUniversitätsklinikum UlmUlmDeutschland
  2. 2.Klinik für Innere Medizin IUniversitätsklinikum UlmUlmDeutschland
  3. 3.Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Sektion GeburtshilfeUniversitätsklinikum UlmUlmDeutschland
  4. 4.Klinik für Allgemein-, Viszeral- und TransplantationschirurgieUniversitätsklinikum UlmUlmDeutschland
  5. 5.Institut für PathologieUniversitätsklinikum UlmUlmDeutschland