Der Internist

, Volume 52, Issue 4, pp 374–382

Möglichkeiten der Adipositasbehandlung

Schwerpunkt

DOI: 10.1007/s00108-010-2707-1

Cite this article as:
Hauner, H. Internist (2011) 52: 374. doi:10.1007/s00108-010-2707-1
  • 358 Downloads

Zusammenfassung

Adipositas stellt wegen seiner epidemischen Verbreitung eines der zentralen Gesundheitsprobleme der Gegenwart dar. Die Vermehrung des Körperfetts geht mit einem erhöhten Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko einher und erhöht damit substanziell die Krankheitslast der Bevölkerung. Heute steht ein breites Spektrum von evidenzbasierten Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, deren Einsatz auf die individuelle Situation des Patienten zugeschnitten werden muss. Grundlage jedes Therapiekonzepts ist die langfristige Lebensstiländerung mit energieärmerer Kost und Steigerung der körperlichen Aktivität. Andere Therapiekomponenten umfassen sehr niedrig kalorische Diäten, gewichtssenkende Medikamente und verhaltenstherapeutische Verfahren. Bei extremer Adipositas sind chirurgische Maßnahmen eine sehr effektive Intervention. Der Therapieerfolg hängt entscheidend von der Motivation und dem Selbstmanagement des Patienten sowie der Qualität und Kontinuität der fachlichen Betreuung ab. Daneben sind Maßnahmen zur Primärprävention der Adipositas auf gesellschaftlicher Ebene dringend erforderlich.

Schlüsselwörter

AdipositasÜbergewichtLebensstiländerungEvidenzbasierte LeitlinienGewichtsmanagement

Options of adiposity treatment

Abstract

Due to its high prevalence in the population, obesity represents one of the central challenges to our healthcare system. An expanded body fat mass characteristic of the obese phenotype is associated with increased morbidity and mortality and causes an enormous disease burden to the society. At present, a broad spectrum of evidence-based treatment options to reduce body weight is available which has to be tailored to the individual situation. Basis of all intervention strategies is a long-term change in lifestyle comprising a lower calorie intake and an increase in physical activity. Other treatment options include very low calorie diets, weight-lowering drugs and behavioral therapy. In patients with morbid obesity, surgical techniques offer an effective intervention. The long-term treatment success depends on the one hand on the motivation and self-management abilities of the patient and on the other on the quality and continuity of health care. Furthermore, more efforts from the society are required for a primary prevention of obesity.

Keywords

AdiposityObesityLifestyle changesEvidence-based guidelinesWeight management

Copyright information

© Springer-Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin, Klinikum Rechts der IsarTechnische Universität MünchenMünchenDeutschland