, Volume 49, Issue 2, pp 154-161
Date: 25 Jan 2008

Prävention der koronaren Herzerkrankung

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Atherosklerotische Gefäßerkrankungen im Allgemeinen und die koronare Herzerkrankung im Besonderen sind in westlichen Industrienationen die häufigsten Ursachen für den Verlust der Leistungsfähigkeit, die Verminderung der Lebensqualität und vorzeitigen Tod. Obwohl es sich in den meisten Fällen um vermeidbare Erkrankungen handelt, ist ihre Häufigkeit in den westlich industrialisierten Ländern immer noch inakzeptabel. Bei konsequenter Umsetzung der Empfehlungen zur Prävention zu den Lebensstilaspekten Rauchen, Ernährung, Gewicht und körperliche Aktivität könnten bereits mehr als die Hälfte der atherosklerotischen Erkrankungen in der Bundesrepublik vermieden werden. Diese Übersichtsarbeit zur Prävention der koronaren Herzerkrankungen soll deshalb die wichtigsten Risikofaktoren für diese Erkrankungen in der Allgemeinbevölkerung benennen, ihre Pathophysiologie beleuchten und Wege zu deren Reduktion aufzeigen.

Abstract

Coronary artery disease is still the leading cause of premature death, reduction in physical work capacity and diminished quality of life in western civilizations. Given the fact that coronary artery disease is a preventable disease in most of the cases, its prevalence remains unacceptably high. Consequent application of preventive recommendations with regards to life-style aspects like tobacco use, nutrition, overweight and physical activity could help to reduce the prevalence of atherosclerotic diseases by half. Aim of this review is to focus the reader’s attention to the most important risk factors, their influence on progression of atherosclerotic lesions and ways to reduce risk factor burden.