Der Internist

, 48:1282

Akuter thrombembolischer ST-Hebungs-Infarkt bei einem Patienten mit essenzieller Thrombozytose

  • C. Doesch
  • A.E. May
  • G. Toncar-Pflumm
  • N. Anders
  • T. Geisler
  • S. Kröber
  • R. Kandolf
  • M. Gawaz
Kasuistiken

DOI: 10.1007/s00108-007-1942-6

Cite this article as:
Doesch, C., May, A., Toncar-Pflumm, G. et al. Internist (2007) 48: 1282. doi:10.1007/s00108-007-1942-6

Zusammenfassung

Ein 48-jähriger Patient wird mit plötzlich aufgetretenen thorakalen Beschwerden sowie einer Thrombozytose notfallmäßig aufgenommen. In der Koronarangiographie zeigte sich ein Verschluss der rechten Herzkranzarterie durch thrombotisches Material, der erfolgreich mittels PTCA, Stenting und intrakoronarer Abciximabgabe versorgt werden konnte. Postinterventionell erhielt der Patient nach Stentimplantation eine erhöhte Thrombozytenaggregationshemmung mit Acetylsalicylsäure (ASS) und Clopidogrel aufgrund inadäquaten Ansprechens auf die duale antithrombozytäre Therapie. Aufgrund des thrombembolischen Ereignisses bei einer Thrombozytenzahl über 1 Mio./µl wurde eine zytoreduktive Therapie mit Hydroxyharnstoff begonnen.

Schlüsselwörter

Essentielle ThrombozytoseThrombembolische KomplikationenMyokardinfarktZytoreduktive TherapieAntithrombozytäre Therapie

Acute thrombo-embolic elevated ST infarct in a patient with essential thrombocytosis

Abstract

A 48-year-old man presented with acute chest pain and a greatly increased platelet count. Emergency coronary angiographc revealed thrombotic occlusion of the right coronary artery. Coronary angioplasty and stenting were successfully combined with intracoronary abciximab administration. Due to inadequate postinterventional platelet inhibition an intensified dual antiplatelet therapy with acetylsalicylic acid (ASS) and clopidogrel was applied to prevent stent thrombosis. Due to the thrombo-embolic complication and a platelet count over 1 million/µl a cytoreductive treatment with hydroxyurea was initiated.

Keywords

Essential thrombocytosisThrombo-embolic complicationsMyocardial infarctionCytoreductive treatmentAntiplatelet therapy

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2007

Authors and Affiliations

  • C. Doesch
    • 1
  • A.E. May
    • 1
  • G. Toncar-Pflumm
    • 1
  • N. Anders
    • 1
  • T. Geisler
    • 1
  • S. Kröber
    • 2
  • R. Kandolf
    • 2
  • M. Gawaz
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik IIIUniversitätsklinikum TübingenTübingenDeutschland
  2. 2.Institut für PathologieUniversitätsklinikum TübingenTübingenDeutschland