, Volume 63, Issue 12, pp 985-987
Date: 17 Nov 2012

Hautbakterien steuern die Immunantwort

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Als Biom wird das Zusammenleben aller Pflanzen, Tiere, Pilze und Mikroorganismen einer Ökoregion bezeichnet. Während der Botaniker Fredric Edward Clements, der den Begriff 1916 prägte, sich auf Bereiche der Erdoberfläche bezog, hält der Begriff Mikrobiom aktuell auch in der Medizin Einzug.

So definiert das Mikrobiom die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die den Menschen besiedeln. Der Begriff Mikrobiom findet aufgrund seiner Phonetik analog zum Genom oder Proteom Verwendung.

Nachdem 1990 das Humangenomprojekt gestartet wurde, um das Genom, also die Gesamtheit der vererbbaren Informationen, zu entschlüsseln, starteten 2004 Bestrebungen, das humane Proteom zu ermitteln. Während im Genom einer Zelle bzw. eines Organismus die genetische Information kodiert ist, sind es die Proteine, die die meisten Funktionen im Körper übernehmen, und deren Expression hängt nicht nur von der genetischen Kodierung ab. Die Konfiguration und somit auch die Aktivität eines Proteins werden nämlich nicht nur von d