, Volume 60, Issue 10, pp 802-808
Date: 23 Sep 2009

Inside-Out

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Oral applizierte Probiotika wurden in den letzten Jahren sowohl zur Prävention als auch zur Therapie der atopischen Dermatitis eingesetzt, da sich aus theoretischen Überlegungen und aus experimentellen Beobachtungen im Tiermodell potenzielle Effekte vermuten ließen. Wie in diesem Übersichtsbeitrag näher dargestellt, kann man aus den Therapiestudien die eindeutige Empfehlung ableiten, dass die atopische Dermatitis, egal in welcher Ausprägung, keine Indikation zur Therapie mit oralen Probiotika darstellt. In Präventionsstudien wurde zunächst aus Finnland ein deutlicher Effekt von Laktobazillen berichtet, die schwangeren Frauen und Neugeborenen oral appliziert worden waren. Allerdings ließen sich diese positiven Ergebnisse von anderen Arbeitsgruppen nicht reproduzieren. Solange die Rolle der Einflussfaktoren auf die Ergebnisse nicht zu klären ist, kann keine Empfehlung zur Gabe von Probiotika zur Prävention der atopischen Dermatitis ausgesprochen werden, wie auch in der aktuellen deutschen S3-Leitlinie zur Allergieprävention ausgeführt wird.

Abstract

Orally administered probiotics have been employed for the prevention and therapy of atopic dermatitis in recent years, because both theoretical considerations and animal models suggested positive effects were likely. Current clinical studies make it clear that oral probiotics are not indicated for the therapy of mild, moderate or severe atopic dermatitis. A prevention study from Finland described a marked positive effect of lactobacilli on the rate of atopic dermatitis when the bacteria were given orally to the pregnant mother and the newborn. However, these positive results could not be reproduced by other investigators. Until these varying results are explained, no recommendation can be made for use of oral probiotics to prevent atopic dermatitis, as is stated in the current German S3 guideline on the prevention of allergies.