, Volume 54, Issue 10, pp 986-988

Erstmanifestation eines Morbus Wegener an der Haut

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Wir präsentieren den Fall eines 51-jährigen Patienten, bei dem sich ein Morbus Wegener zuerst an der Haut manifestierte und erst später eine Mitbeteiligung des Respirationstraktes festgestellt wurde. Anhand histopathologischer und bildgebendender Verfahren sowie dem positiven Nachweis von PR3-ANCA konnte die Diagnose gesichert werden. In interdisziplinärer Zusammenarbeit führte die topische Applikation von Tacrolimus, die orale Gabe von Glukokortikosteroiden und eine intravenöse Cyclophosphamidstoßtherapie zu einer Abheilung der Ulzera sowie zu einer Verbesserung des Lungenbefundes.

Abstract

A 51-year-old male patient with Wegener granulomatosis presented with cutaneous lesions, which were followed by upper and lower respiratory tract involvement. Histopathology and radiological procedures as well as the detection of PR3-ANCA in the serum confirmed the diagnosis. In an interdisciplinary effort, the topical application of tacrolimus, the administration of oral glucocorticoids, and i.v. pulses of cyclophosphamide resulted in healing of the ulcers and significant improvement of the lung lesions.