Der Chirurg

, Volume 80, Issue 8, pp 711–718

Fast Track in der Gefäßchirurgie

  • E.S. Debus
  • P. Kruska
  • A. Ivoghli
  • J. Castan
  • T. Kerner
Leitthema

DOI: 10.1007/s00104-009-1679-y

Cite this article as:
Debus, E., Kruska, P., Ivoghli, A. et al. Chirurg (2009) 80: 711. doi:10.1007/s00104-009-1679-y

Zusammenfassung

Die perioperative Morbidität ist im gefäßmedizinischen Krankengut aufgrund der hohen vaskulären Komorbidität besonders hoch. Nachdem gezeigt werden konnte, dass sich die periprozedurale Komplikationsinzidenz durch Einführung des Fast-Track-Konzeptes in der Viszeralchirurgie senken lässt, lag die Übertragung dieser Therapiestrategie auf die operative Gefäßmedizin nahe. In der eigenen Klinik haben wir das Fast-Track-Konzept zum 01.05.2008 unter besonderer Berücksichtigung des vaskulären Erkrankungsmusters konsequent eingeführt. Die Autoren beschreiben im Folgenden die Entwicklung und Implementierung eines klinischen Leitfadens, der sich in der gefäßchirurgischen Praxis bewährt hat.

Schlüsselwörter

Fast-Track-KonzeptGefäßchirurgieMinimal-invasive Gefäßchirurgie

Fast track in vascular surgery

Abstract

Vascular comorbidities are common in vascular surgery, being associated with perioperative complications. Since it was demonstrated that the postoperative course could be optimized by introduction of the fast track concept in general surgery, application to vascular surgery may also be of benefit. The fast track concept was introduced in our institution on May 1st 2008 with special adjustments for vascular surgery. The authors describe the development and implementation of a clinical pathway, which proved to be of value in vascular surgery.

Keywords

Fast track conceptVascular surgeryMinimally invasive vascular surgery

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2009

Authors and Affiliations

  • E.S. Debus
    • 1
  • P. Kruska
    • 2
  • A. Ivoghli
    • 1
  • J. Castan
    • 2
  • T. Kerner
    • 2
  1. 1.Abt. für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie mit GefäßCentrum HamburgAsklepios Klinik HarburgHamburgDeutschland
  2. 2.Abt. für Anästhesiologie und operative IntensivmedizinAsklepios Klinik HarburgHamburgDeutschland