Einfluss von Umweltlärm auf Schlafqualität und Schlafstörungen und Auswirkungen auf die Gesundheit

Leitthema

DOI: 10.1007/s00103-011-1370-6

Cite this article as:
Kohlhuber, M. & Bolte, G. Bundesgesundheitsbl. (2011) 54: 1319. doi:10.1007/s00103-011-1370-6

Zusammenfassung

Umweltfaktoren wie Verkehrslärm sind als Einflussfaktoren auf das Schlaf-Wach-Verhalten und die Schlafqualität bekannt. Umweltlärm wird in Befragungen von weiten Teilen der Bevölkerung als der am stärksten störende Umweltfaktor genannt. Umweltlärm kann psychische, physiologische und soziale Funktionsänderungen bewirken und bei lang dauernder Exposition gesundheitsschädliche Auswirkungen bis hin zu erhöhtem Blutdruck und Herzinfarkten haben. Reaktionen auf Lärm während des Schlafs sind unter anderem eine Verflachung der Schlaftiefe, Aufwachreaktionen und die vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen. Reaktionen auf schlechten Schlaf durch Lärm sind verminderte Leistungsfähigkeit, Tagesmüdigkeit und psychosomatische Symptome. Nach lang anhaltender Lärmexposition und wiederkehrenden Schlafstörungen wurden Herz-Kreislauf-Erkrankungen und erhöhter Arzneimittelgebrauch festgestellt. Laborexperimente, Feldstudien und epidemiologische Studien haben besonders häufige Schlafstörungen durch Lärmspitzen bei intermittierendem Lärm festgestellt. Eine Gewöhnung an den Lärm ist bei physiologischen Parametern nicht festzustellen. Schlafende Personen reagieren empfindlicher auf Lärm als wache, daher sollten die Richtwerte für Nachtlärm weitaus geringer sein als für Lärm tagsüber.

Schlüsselwörter

UmweltlärmSchlafstörungenSchlafqualitätAufwachreaktionenGesundheit

Influence of environmental noise on sleep quality and sleeping disorders—implications for health

Abstract

Environmental noise is a well-known risk factor influencing sleep–wake behavior and sleep quality. Epidemiologic studies have shown that environmental noise is regarded as the most annoying environmental factor. Noise causes modifications in physiologic and mental functions and may result in health outcomes like elevated blood pressure and ischemic heart disease. Reactions to high sound levels during sleep are decreased sleep intensity, arousals, and increased stress hormone secretion. Effects of poor sleep quality are reduced cognitive performance, tiredness, and psychosomatic symptoms. Long-term consequences of recurrent sleep loss due to environmental noise may be heart disease and increased medication intake. Arousals occur especially due to single noise events and intermittent noise. Laboratory and field studies showed no habituation of physiologic parameters to high sound levels. Sleep is especially sensitive to noise; therefore, sound levels during nighttime should be much lower than during daytime.

Keywords

Environmental noiseSleeping disordersSleep qualityArousalHealth

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Sachgebiet Prävention am Arbeitsplatz, Lebensumfeld, KommunikationsstrategienBayerisches Landesamt für Gesundheit und LebensmittelsicherheitMünchenDeutschland
  2. 2.Sachgebiet Arbeits- und Umweltmedizin/-epidemiologieBayerisches Landesamt für Gesundheit und LebensmittelsicherheitMünchenDeutschland