Der Anaesthesist

, Volume 63, Issue 5, pp 422–428

Lokalisation peripherer Nerven

Erfolg und Sicherheit mit elektrischer Nervenstimulation
  • M. Neuburger
  • U. Schwemmer
  • T. Volk
  • W. Gogarten
  • P. Kessler
  • T. Steinfeldt
Regionalanästhesie

DOI: 10.1007/s00101-014-2312-0

Cite this article as:
Neuburger, M., Schwemmer, U., Volk, T. et al. Anaesthesist (2014) 63: 422. doi:10.1007/s00101-014-2312-0

Zusammenfassung

Die periphere elektrische Nervenstimulation ist neben der Ultraschalltechnik das Standardverfahren zur Durchführung der Blockade peripherer Nerven. In den letzten Jahren sind u. a. durch die Visualisierung von Nadel und Nerv mit Ultraschall während der Blockade klinisch bedeutsame neue Erkenntnisse über die elektrische Nervenstimulation in den Vordergrund gerückt. Im vorliegenden Beitrag werden die alten und neuen Erkenntnisse in den Grundlagen sowie der Anwendung der Nervenstimulationstechnik dargestellt und in einen klinischen Gesamtkontext gebracht, um sichere und erfolgreiche periphere Blockaden mit der elektrischen Nervenstimulation durchzuführen.

Schlüsselwörter

NervenblockadeRegionalanästhesieReizstromReizschwelleNadeln

Localization of peripheral nerves

Success and safety with electrical nerve stimulation

Abstract

Peripheral electrical nerve stimulation is one of the standard applications in peripheral regional anesthesia in addition to the ultrasound technique. Among other findings, the visualization of needle and nerve during ultrasound-guided blockade caused a change in clinical practice of peripheral nerve stimulation in the last decade. In the present article old and new aspects of principles and clinical practice of the nerve stimulation technique are presented and summarized in a total clinical concept in order to achieve safe and successful peripheral regional anesthesia using electrical peripheral nerve stimulation.

Keywords

Nerve blockRegional anesthesiaCurrentThresholdNeedles

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • M. Neuburger
    • 1
  • U. Schwemmer
    • 2
  • T. Volk
    • 3
  • W. Gogarten
    • 4
  • P. Kessler
    • 5
  • T. Steinfeldt
    • 6
  1. 1.Abteilung für Anästhesie und IntensivmedizinOrtenau Klinikum AchernAchernDeutschland
  2. 2.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinKliniken des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.Neumarkt i.d.OPf.Deutschland
  3. 3.Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und SchmerztherapieUniversitätsklinikum des SaarlandesHomburgDeutschland
  4. 4.Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und SchmerztherapieKlinikum BielefeldBielefeldDeutschland
  5. 5.Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und SchmerzmedizinOrthopädische Universitätsklinik FriedrichsheimFrankfurt a. M.Deutschland
  6. 6.Klinik für Anästhesie und IntensivtherapieUKGM Gießen-Marburg, Standort MarburgMarburgDeutschland