, Volume 57, Issue 3, pp 284-286
Date: 14 Feb 2008

Update der Surviving Sepsis Campaign Guidelines 2008

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Zu Beginn des Jahres 2008 wurden in zwei führenden intensivmedizinischen Fachzeitschriften (Intensive Care Medicine und Critical Care Medicine; [1, 2]) die überarbeiteten internationalen Leitlinien zur Therapie der Sepsis vorgestellt. Diese stellen eine Fortschreibung der Leitlinien aus den Jahren 2001 und 2004 dar, die vom „International Surviving Sepsis Campaign Guidelines Committee“ verfasst und nun von insgesamt 15 nationalen und internationalen Fachgesellschaften, u. a. von der Deutschen Sepsis-Gesellschaft, befürwortet werden [3, 4, 5].

Auf den ersten Blick erscheinen die überarbeiteten „Surviving-Sepsis-Campaign“- (SSC-)Leitlinien zur Sepsistherapie bei vertrautem Layout wenig verändert. Dieser Eindruck täuscht erheblich bei genauerer Durchsicht der Publikation. Die Leitlinien wurden von Grund auf überarbeitet, sind umfangreicher, und auch Kontroversen bei der Therapie der Sepsis werden ausführlich dargestellt. Durch die Einführung der neuen Methodik des „Grades of Recommendation ...