, Volume 56, Issue 12, pp 1286-1288
Date: 02 Nov 2007

Bedside-Thrombelastographie

  • show all 0 hide

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Meinungsaustausch zum Beitrag

Spalding GJ, Hartrumpf M, Sierig T et al. (2007) „Bedside”-Thrombelastographie. Kostenreduktion in der Herzchirurgie. Anaesthesist 56(8): 765–771

Leserbrief

C. von Heymann, C. Rosenthal, T. Volk, C. Spies

Universitätsklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Campus Charité Mitte, Campus Virchow Klinikum, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Mit großem Interesse haben wir die Originalarbeit „‚Bedside’-Thrombelastographie. Kostenreduktion in der Herzchirurgie“ von G.J. Spalding [1] gelesen. Wir stimmen den Autoren in ihrer Aussage zu, dass die Identifikation und die Minimierung kostentreibender Faktoren im Gesundheitssystem angesichts der sozioökonomischen Entwicklung unserer Gesellschaft dringend geboten sind. Die von den Autoren beschriebene Nutzung eines thrombelastographiebasierten Gerinnungsmanagements in der Kardiochirurgie stellt einen möglichen Ansatz zur Implementierung von bettseitiger Qualitätssicherung im klinischen Alltag dar [2].

...