, Volume 56, Issue 1, pp 5-6

The science of sleep

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Ein guter Schlaf ist für einen gesunden Körper und eine gesunde Psyche essenziell. Trotz dieser wissenschaftlich gut gesicherten Erkenntnis besteht in den westlich orientierten Gesellschaften die Tendenz, körperliche und intellektuelle Leistungsfähigkeit mit geringem Schlafbedürfnis zu assoziieren. Die weit verbreitete (und oft irrige) Annahme, dass erfolgreiche Menschen mit nur einigen wenigen Stunden Schlaf auskommen, impliziert, dass Schlaf letztendlich eine Verschwendung wertvoller Zeit darstellt. Diese Meinung wird auch häufig von ärztlichen Kollegen vertreten, obwohl bekannt ist, dass übermüdete Ärzte die Patientensicherheit gefährden [1] und Anästhesisten nach längerem Schlafentzug Einschränkungen ihrer psychomotorischen Leistungsfähigkeit zeigen [2]. Gerade jungen Ärzten scheint während ihrer Ausbildung vermittelt zu werden, dass die Fähigkeit zum prolongierten Schlafverzicht eine essenzielle Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere in der Medizin darstellt. In der Realität