Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

, Volume 4, Supplement 1, pp S049–S060

Chirurgische Erstbehandlung der Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten im Jahr 2000

Bericht über die Entwicklung der Methoden in den letzten 30 Jahren und aktueller Stand der chirurgischen Technik

Authors

  • K. Bitter
    • Klinik und Poliklinik für Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
Fehlbildungschirurgie

DOI: 10.1007/PL00022960

Cite this article as:
Bitter, K. Mund Kiefer GesichtsChir (2000) 4: S049. doi:10.1007/PL00022960

Zusammenfassung

Die Arbeit versucht, in knapper Form einen Überblick über die chirurgische Behandlung der Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten in allen Klassifikationsformen und allen Spaltteilbereichen zu geben. Die notgedrungen sehr dichte Aussage legt Wert auf die wichtigen Entwicklungen der letzten 30 Jahre, da bis zu diesem Zeitraum von Millard in seinen 3 Bänden “cleft-craft” alles Wesentliche dargestellt wurde. Außerdem versucht der Autor, sicher in einem subjektiven Sinn, was sich aus der hohen Komplexizität der Fehlbildung erklären lässt, ein “State-of-the-art”-Resümee zu ziehen.

Schlüsselwörter

LKG-Spalten Prächirurgie Chirurgie

The primary surgical treatment of cleft lip and palate in the year 2000. A report on the methodical development during the last 30 years and on the present state of the surgical technique

Summary

In this paper an attempt is made to survey the surgical treatment of cleft lip and palate regarding all classifications and all parts of the cleft. The most important developments up to 30 years ago to have been summarized in Millard’s three-volume “Cleft Craft”. Therefore, the Author tries to analyze the present state-of-the-art cleft surgery. This part is certainly of a subjective nature due to the high rate of complexity in cleft malformations.

Key words

Cleft lip and palate Presurgery Surgery

Copyright information

© Springer-Verlag 2000