, Volume 45, Issue 2, pp 80-83

Subsepsis allergica Wissler

Zusammenfassung.

Eine 20jährige Patientin mit der typischen Symptomatik der Subsepsis allergica Wissler (Wissler-Fanconi-Syndrom) wird beschrieben. Diese relativ seltene Erkrankung ist durch die vier Kardinalsymptome polymorphe Exantheme, rezidivierende Fieberschübe, Leukozytose und Gelenkschmerzen gekennzeichnet und bereitet besonders initial differentialdiagnostische Abgrenzungsschwierigkeiten gegenüber septischen Krankheitszuständen. Die Selbständigkeit des Krankheitsbildes wird in der Literatur unterschiedlich bewertet – einige Autoren sehen diese Erkrankung als Äquivalent des Still-Syndroms (Juvenile rheumatoide Arthritis) bzw. als Initialstadium desselben mit häufigem Übergang in eine chronische Polyarthritis, andere bewerten es als eigenes Krankheitsbild mit guter Prognose. Es wird gezeigt, daß bei Auftreten der vier oben genannten Kardinalsymptome differentialdiagnostisch an eine Subsepsis allergica Wissler gedacht werden sollte, wobei das dermatologische Leitsymptom ein wechselndes polymorphes Exanthem ist.

Abstract.

A 20-year-old female patient with the typical signs of Wissler's subsepsis allergica (Wissler-Fanconi syndrome) is described. This rare disease is characterized by four typical symptoms: polymorphous exanthemas, recurrent high fever, leucocytosis and arthralgia. In the early stages it is difficult to differentiate from septicaemia. This syndrome has sometimes been considered equivalent to or an initial stage of Still's disease (juvenile rheumatoid arthritis) progressing to degenerative arthritis in many patients, whereas other authors have classified it as a separate entity with good prognosis. The present case demonstrates that Wissler's subsepsis allergica should be considered whenever transient polymorphous exanthema is accompanied by high recurrent fever, leucocytosis and arthralgia.

Eingegangen am 19. März 1993/Angenommen am 18. Juni 1993