, Volume 115, Issue 15-16, pp 590-594

Efficacy and tolerability of non-invasive ventilation delivered via a newly developed helmet in immunosuppressed patients with acute respiratory failure

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Fragestellung

Überprüfung von Effizienz und Verträglichkeit eines neu entwickelten Helmes für die nicht-invasive Beatmung von Patienten mit akutem respiratorischem Versagen.

Patienten und Methoden

Zehn immunsupprimierte Patienten mit akutem respiratorischem Versagen wurden an unserer Intensivstation aufgenommen und in die Studie eingeschlossen. Bei allen Patienten wurde eine nichtinvasive Beatmung mit dem neuen Helm durchgeführt. Arterielle Sauerstoffsättigung und subjektive Verträglichkeit wurden während der ersten 24 Stunden evaluiert.

Ergebnisse

Alle Patienten tolerierten die Beatmung mit dem neuen Helm sehr gut, es kam zu einer deutlichen Verbesserung der arteriellen Blutgaswerte. Zwei Patienten mussten aufgrund eines septischen Schocks endotracheal intubiert werden, 8 Patienten konnten von der nichtinvasiven Beatmung entwöhnt werden.

Zusammenfassung

Die nicht-invasive Beatmung mit Hilfe des neuen Helmes könnte im Vergleich zur endotrachealen Intubation und der nicht-invasiven Beatmung mittels Standard-Maske eine effektive und besser verträgliche Methode sein.

Summary

Objectives

To assess efficacy and tolerability of a newly developed helmet for the delivery of non-invasive ventilation in patients with acute respiratory failure.

Patients and methods

Ten consecutive immunocompromised patients with acute respiratory failure admitted to our intensive care unit were included in the study. The patients were equipped with the helmet and non-invasive ventilation (NIV) was performed. Oxygenation and tolerability were assessed during the first 24 hours of NIV.

Results

All patients tolerated the helmet well and their oxygenation improved. Two patients developed septic shock and had to be endotracheally intubated during the study period, eight patients survived to be weaned from NIV.

Conclusions

NIV delivered via the helmet is effective and may serve as a better tolerated alternative to endotracheal intubation and to NIV via a standard face mask.