Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten

, Volume 140, Issue 5, pp 450–456

Über die Herstellung eines agglutinierenden Serums gegen die Rundform von Shigella sonnei mit einem Stamm der Gattung Pseudomonas

Authors

  • R. -E. Bader
    • Hygiene-Institut der Universität Tübingen
Article

DOI: 10.1007/BF02184857

Cite this article as:
Bader, R.-. Zeitschr. f. Hygiene. (1954) 140: 450. doi:10.1007/BF02184857

Zusammenfassung

Aus den Dejekten eines Hundes konnte ein Stamm der Gattung Pseudomonas isoliert werden, dessen somatisches Antigen sich von dem Rundform-Antigen von Shigella sonnei im Absorptionsversuch als ununterscheidbar erwies.

Für den Stamm, der mit keiner der inBergeys Manual beschriebenen Arten übereinstimmt, wird der Name Pseudomonas shigelloides vorgeschlagen.

Es wird angeregt, agglutinierende diagnostische Seren, die nur Agglutinine gegen die Rundform von Sh. sonnei enthalten sollen, durch Immunisierung von Kaninchen mit gekochten oder autoklavierten Suspensionen dieses Pseudomonasstammes herzustellen.

Copyright information

© Springer-Verlag 1954