Effectiveness of different types of pheromone traps used against Ips typographus (L.) (Col., Scolytidae) in Sweden

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Abstract

No effects of different surface textures on cylinder traps were found, except for traps with a very smooth surface which caught fewer beetles. The addition of a large exterior funnel, collecting beetles falling down on the outside of the cylinders, resulted in a doubling of trap catches.

Two types of barrier traps, which turn with the wind, are described. The best of these traps had a catch efficiency approaching that of the most efficient cylinder traps.

Zusammenfassung

Die Wirksamkeit verschiedener Typen von perforierten Rohrfallen und Barrierefallen mit Pheromonen im Fang des FichtenborkenkäfersIps typographus wurde in Feldversuchen studiert.

Unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheit von Rohrfallen hatte keinen signifikanten Einfluß auf das Fangergebnis. Eine Ausnahme machten Rohrfallen mit sehr glatter Oberfläche, in denen weniger Käfer gefangen wurden.

Durch Zusatz eines großen Außentrichters am unteren Ende der Rohrfallen wurden die außen herabfallenden Käfer aufgefangen und dadurch die Fänge verdoppelt.

Zwei Typen von Barrierefallen, die sich mit dem Winde drehen, werden beschrieben. Die bessere dieser Fallen war annähernd so effektiv im Fang von Buchdruckern wie die wirksamsten Rohrfallen.

With 6 tables and 4 figures