Über experimentelle Campherepilepsie

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

  1. Die akute Camphervergiftung ruft bei Meerschweinchen epileptische Anfälle hervor, die mit der menschlichen Epilepsie weitgehendste ähnlichkeit aufweisen (tonische, klonische Krämpfe, Epilepsia procursiva, Krämpfe vom Jacksontypus).

  2. Die Blutgefä\e im Nervensystem von Tieren, die an der durch Camphervergiftung hervorgerufenen Epilepsie verendeten, ergaben vollkommen normale Bilder.

  3. Die Erkrankung der Nervenzellen ist diffus ausgebreitet, von den Gefä\en unabhängig.

  4. Die Nervenzellerkrankung bildet einen typischen Fall von Ektodermotropie (K. Schaffer).

  5. In der Medulla oblongata tritt die Nervenzellerkrankung verstärkt auf; zwischenhinein ein Beispiel der speziellen Pathoklise vonC. undO. Vogt.

Herrn Prof. Karl Schaffer zum 70. Geburtstag.