, Volume 23, Issue 3, pp 143-148

Pattern of soluble TNF receptors I and II in sepsis

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

The serum levels of soluble TNF receptors I (sTNFR I) and sTNFR II were measured frequently in 14 patients with sepsis to evaluate the pattern of these TNF antagonists in relation to TNF alpha, Soluble TNFR I and II could be detected in all samples with significantly higher levels (p<0.001) compared to healthy controls. The concentration of sTNFR I as well as sTNFR II was significantly higher in nonsurvivors compared to survivors during the first 36 h of sepsis (p<0.001). Levels remained elevated throughout the evaluation with maximal values in patients who died. A positive correlation exists between both receptors and between soluble receptors and simultaneously obtained sepsis score (p<0.01) while TNF immunoreactivity detected in 80% of all samples did not correlate to soluble receptor levels or sepsis score. Soluble receptors were constantly found in the circulation representing the inflammatory state throughout the evaluation even when TNF activity was undetectable.

Zusammenfassung

Die Serumspiegel der löslichen TNF-Rezeptoren I (sTNFR I) und II (sTNFR II) wurden in kurzen Zeitabständen bei 14 Patienten mit der Diagnose einer Sepsis bestimmt, um die Kinetik der natürlich vorkommenden TNF-Antagonisten in Relation zu TNF alpha zu untersuchen. Die sTNFR I und II waren signifikant gegenüber gesunden Kontrollprobanden erhöht (p<0,001). Die Serumkonzentrationen sowohl des sTNFR I als auch des sTNFR II waren während der ersten 36 Stunden der Sepsis bei den Patienten, die verstarben, signifikant höher als bei den Überlebenden (p<0,001). Die Konzentrationen blieben während der weiteren Messungen erhöht und zeigten maximale Werte bei Patienten mit einem letalen Ausgang. Eine positive Korrelation bestand zwischen den beiden löslichen Rezeptoren sowie den Rezeptoren und dem gleichzeitig bestimmten Sepsis Score (p<0,01), während die Immunreaktivität von TNF alpha, die in 80% aller Proben gemessen wurde, keine positive Korrelation zu den löslichen TNF-Rezeptoren oder dem Sepsis Score aufwies. Die löslichen TNF-Rezeptoren I und II können während der Sepsis zu jedem Zeitpunkt und auch dann nachgewiesen werden, wenn keine meßbare TNF-Aktivität vorliegt.