, Volume 111, Issue 1, pp 38-47

Der ruheumsatz von Vögeln als Funktion der Tageszeit und der Körpergröße

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Der Umsatz nüchterner, im Dunkeln sitzender Vögel hat einen ausgeprägten Tagesgang; die Sauerstoffaufnahme liegt in der Aktivitätszeit (α) rund 25% höher als in der Ruhezeit (ϱ). Eine Aufarbeitung der in der Literatur mitgeteilten Meßergebnisse zeigt, daß es, zumindest bei Vögeln, möglich und sinnvoll ist, für die Abhängigkeit des Umsatzes vom Körpergewicht zwei nach α- und ϱ-Werten getrennte Regressionsgeraden zu berechnen. Es bleibt eine Frage der Übereinkunft, ob man im Hinblick auf die Streuungsunterschiede zwischen α- und ϱ-Werten und im Wunsch nach ‚Minimal-Werten‘ künftig zur Angabe des wahren Ruheumsatzes (Grundumsatzes) nur solche Werte zuläßt, die in ϱ gemessen sind.

Summary

The metabolism of starving birds sitting motionless in the dark, has a profound diurnal rhythm; oxygen uptake during activity-time (α) is about 25 percent higher than during rest-time (ϱ) (Fig. 1). A re-examination of data published in the literature, together with our results, reveals that the well known allometric equation expressing the relationship between metabolic rate and body weight should be computed separately for α- and for ϱ-values. At least in birds, the typical regression line will than be replaced by two parallel lines (Fig. 2). It remains a matter of agreement whether only ϱ-values will be accepted as representing the ‘basal’ or true resting metabolism.

Herrn Georg v. Bruchhausen zum 80. Geburtstag