Article

Österreichische botanische Zeitschrift

, Volume 71, Issue 10, pp 246-254

First online:

Farbenwechsel und Insektenbesuch beiPulmonaria officinalis L.

  • Gustav KostkaAffiliated with

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Beobachtungen H. Müllers u. a. über die biologische Bedeutung des Farbenwechsels der Blüten vonPulmonaria officinalis L. in ihrer Beziehung zum Insektenbesuch sind tatsächlich richtig, aber in ihren Schlußfolgerungen nicht vollständig aufrechtzuerhalten.

     
  2. 2.

    Sowohl purpurne als auch blaue, befruchtete und nicht befruchtete Blüten vonPulmonaria enthalten Nektar, in dem ein Fehling'sche Lösung reduzierender Zucker, wahrscheinlich Glukose, nachgewiesen werden konnte.

     
  3. 3.

    Sowohl befruchtete als auch nichtbefruchtete Blüten vonPulmonaria zeigen unter gewöhnlichen Umständen die charakteristische Verfärbung von Purpur über Violett nach Blau.

     
  4. 4.

    Das merkwürdige Verhalten der blumentüchtigen Insekten, blauePulmonaria-Blüten zu meiden, ist nicht auf mangelnden Nektar oder bereits erfolgte Bestäubung zurückzuführen, sondern auf die Erfahrung, daß blaue Blumenkronen nur locker im Kelche sitzen und für die sie besuchenden Insekten keinen Halt abgeben, wodurch eine Nektarausbeute unmöglich gemacht wird.