, Volume 128, Issue 2, pp 137-150

New species of birds described from 1976 to 1980

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

A total of 18 species of birds was described as new in the five year period from 1976 to 1980. Of these, 12 can be considered good species (but three doubtful species [2, 6, 17] might well turn out to be valid):

  1. New species in new genera (2): 7, 18

  2. New species not clearly members of a superspecies (3): 9, 13, 16

  3. Allospecies (members of a superspecies) (7): 3, 4, 8, 10, ?11, 12, 15

An additional 6 names cannot now be assigned the status of valid full species:

  1. Species inquirendae (3): 2, 6, 17

  2. Subspecies: none

  3. Synonyms (1): 1

  4. Invalid names (2): 5, 14

Zusammenfassung

In den 5 Jahren 1976–1980 wurden 18 Arten neu benannt, wovon 12 als gute Arten betrachtet werden können. Diese lassen sich wie folgt gruppieren:

  1. Neue Arten in neuen Gattungen (2): 7, 18

  2. Neue Arten, die nicht offensichtlich Mitglieder einer Superspecies sind (3): 9, 13, 16

  3. Neue Allospezies, die Mitglieder einer Superspezies sind (7): 3, 4, 8, 10, ?11, 12, 15

Weitere 6 Namen sind entweder unsicher (2, 6, 17) oder Synonyme (1) oder einwandfrei unerlaubt (5, 14).

Jährlich wurden 1976–1980 im Durchschnitt 2,4 gute neue Arten beschrieben (ungefähr 3,0 1981–1985; 3,1 1966–1975; 3,5 1956–1965; 2,6 1941–1955; 6,0 1938–1941; im Durchschnitt 3,3 1938–1985).

Zwei der 12 guten Arten wurden in zwei neuen Gattungen beschrieben (Xenoglaux loweryi undNephelornis oneilli). Eine gute Allospezies vonSitta (S. [krueperi]ledanti) wurde aus der Paläarktis beschrieben; nur eine neue gute Art (4) stammt aus Afrika. Alle anderen (10) sind aus Südamerika beschrieben worden. Sechs bis sieben gute neue Arten (50–60 %) sind Allospezies in Superspezies.