, Volume 140, Issue 3, pp 335-340

The effects of rainfall on wild populations of Common Quail(Coturnix coturnix)

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

Investigations were carried out into the influence of rainfall on the breeding of the Common Quail (Coturnix coturnix) from 1984–94 in Tarragona Province (NE Spain) and on the number of quails shot during the hunting season in the Teruel Province (NE Spain) in 14 consecutive years. The results clearly show the influence of rainfall on the duration of stay of singing male quail (r=0.79, p=0.01, n=9): in dry years it is short and in rainy years it is longer. A direct relationship between the mean time of quail presence and the mean date of cereal maturation was also found (r=0.81, p=0.008, n=9), strongly suggesting that rainfall directly affects the date of harvest and indirectly affects the breeding cycle of quail. Finally, the number of quail bagged by hunters depends on the annual rainfall (r2=0.54−0.74). We conclude that rainfall is a key factor in the biological cycle of the Common Quail. Rainfall has an indirect effect on its productivity and mortality, and influences its nomadic and migratory movements.

Zusammenfassung

Zwischen 1984 und 1994 wurde der Einfluß des Regens auf die Brutbiologie der Wachtel in der Provinz Tarragona (NE Spanien) und zwischen 1976 und 1989 auf die Jagdstrecke in der Provinz Teruel (NE Spanien) untersucht. Die Ergebnisse zeigen deutlich den Einfluß des Regens auf die Dauer des Aufenthalts der singenden Männchen (r=0.79, p=0.01, n=9): in trockenen Jahren war er kurz, in Regenjahren länger. Auch besteht ein enger Zusammenhang zwischen durchschnittlicher Aufenthaltsdauer und durchschnittlichem Reifedatum des Getreides (r=0.81, p=0.008, n=9). Damit ist wahrscheinlich, daß die Regenfälle das Erntedatum direkt und den Fortpflanzungszyklus der Wachteln indirekt beeinflussen. Die jährliche Jagdstrecke ist ebenfalls eng mit der Menge an jährlichen Regenfällen korreliert (r2=0,54−0,74). Niederschläge scheinen also ein Schlüsselfaktor im biologischen Zyklus der Wachtel zu sein. Sie beeinflussen Produktivität, Sterblichkeit und Ortsveränderungen.