Infection

, Volume 18, Issue 5, pp 294–298

A new plasmidic cefotaximase in a clinical isolate of Escherichia coli

Authors

  • A. Bauernfeind
    • Max-von-Pettenkofer-Institut
  • S. Schweighart
    • Max-von-Pettenkofer-Institut
  • H. Grimm
    • Institut f. Med. Mikrobiologie u. Klin. Chemie Labor Dr. Gärtner
Originalia

DOI: 10.1007/BF01647010

Cite this article as:
Bauernfeind, A., Schweighart, S. & Grimm, H. Infection (1990) 18: 294. doi:10.1007/BF01647010

Summary

Escherichia coli GRI was isolated from an ear exudate of a newborn. The strain was highly resistant to cefotaxime (MIC 128 mg/l). Resistance to cefotaxime and the majority of β-lactam antibiotics was readily transferred to anEscherichia coli recipient strain. Both the wild type and the transconjugant strains are different in their resistance phenotype from TEM-3 β-cefotaximase producers by higher MICs to the majority of β-lactams and lower MICs to ceftazidime. The isoelectric point of the cefotaximase ofE. coli GRI was 8.9 in comparison with 6.3 for TEM-3. Thus, the enzyme produced byE. coli GRI represents a new plasmidic (plasmid pMVP-3) broad spectrum β-lactamase (CTX-M) which may not be closely related to either the TEM- oder SHV-family of extended broad spectrum β-lactamases.

Eine neue plasmidische Cefotaximase in einem Escherichia coli Stamm. Escherichia coli

Zusammenfassung

GRI wurde aus dem Ohrexsudat eines Neugeborenen isoliert. Der Stamm war hoch resistent gegenüber Cefotaxim (MHK 128 mg/l). Die Resistenz gegenüber Cefotaxim sowie den meisten übrigen β-Laktamantibiotika war leicht übertragbar auf einen anderenEscherichia coli Stamm. Sowohl derE. coli Wildtypstamm als auch die Transkonjuganten unterscheiden sich in ihrem Resistenzmuster von den TEM-3-cefotaximase produzierenden Stämmen, und zwar durch höhere MHK-Werte gegenüber der Mehrzahl der β-Laktamantibiotika, jedoch niedrigeren MHK-Werten für Ceftazidim. Zudem ist der isoelektrische Punkt der neuen Cefotaximase vonE. coli GRI mit 8,9 gegenüber 6,3 für das TEM-3 Enzym deutlich verschieden. Deshalb liegt mit dem vonE. coli GRI produzierten Enzym eine neue plasmidische (Plasmid pMVP-3) β-Laktamase (CTX-M) mit erweitertem Breitspektrum vor. Sie unterscheidet sich sowohl von den bisher beschriebenen Enzymen der TEM- als auch denen der SHV-Gruppe.

Copyright information

© MMV Medizin Verlag GmbH München 1990