Infection

, Volume 13, Issue 4, pp 190–192

Influence of fosfomycin and tobramycin on vancomycin-induced nephrotoxicity

  • R. Marre
  • E. Schulz
  • D. Hedtke
  • K. Sack
Originalia

DOI: 10.1007/BF01642811

Cite this article as:
Marre, R., Schulz, E., Hedtke, D. et al. Infection (1985) 13: 190. doi:10.1007/BF01642811

Summary

Since combinations of fosfomycin and vancomycin or tobramycin and vancomycin could be of advantage in the therapy of staphylococcal infections, we studied renal tolerance of both combinations. The experimental animal was the rat and the parameters of nephrotoxicity were cyturia and enzymuria. The experiments showed that fosfomycin at dosages of 50 and 250 mg/kg protected against nephrotoxicity caused by vancomycin (dose: 50 mg/kg), whereas the administration of both tobramycin (dose: 2.5 mg/kg) and vancomycin (dose: 50 mg/kg) resulted in an increase of cyturia and enzymuria. However, repeated dosing of vancomycin (single dose: 50 mg/kg) led to renal accumulation when combined with fosfomycin (single dose: 250 mg/kg); renal vancomycin concentrations were lower. This study suggests similarities in the renal handling of vancomycin and aminoglycosides and demonstrates the possibility of reducing drug-associated nephrotoxicity.

Einfluβ von Fosfomycin und Tobramycin auf die Vancomycin-induzierte Nephrotoxizität

Zusammenfassung

Da Kombinationen von Fosfomycin und Vancomycin oder Tobramycin und Vancomycin vorteilhaft für die Therapie von Staphylokokken-Infektionen sein könnten, wurde die Nierenverträglichkeit beider Kombinationen tierexperimentell an der Ratte untersucht. Parameter der Nephrotoxizität waren Zyturie und Enzymurie. Die Experimente ergaben, daß Fosfomycin (Dosis: 50 und 250 mg/kg) gegen die Vancomycin-induzierte Nephrotoxizität (Dosis: 50 mg/kg) schützte, während Tobramycin (Dosis: 2,5 mg/kg) zu einer Zunahme der Zell- und Enzymausscheidung bei Kombination mit Vancomycin führte. Die renale Kumulation von Vancomycin verringerte sich bei Kombination mit Fosfomycin. Diese Studie zeigte Ähnlichkeiten zwischen Vancomycin und Aminoglykosiden bezüglich ihrer Wirkung auf die Niere und ergab Hinweise auf die Möglichkeit, die Tobramycin- und Vancomycin-induzierte Nephrotoxizität zu reduzieren.

Copyright information

© MMV Medizin Verlag GmbH München 1985

Authors and Affiliations

  • R. Marre
    • 1
  • E. Schulz
    • 1
  • D. Hedtke
    • 1
  • K. Sack
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische Mikrobiologie und der Klinik für Innere Medizin der Medizinischen Hochschule LübeckLübeck