Zeitschrift für Physik

, Volume 42, Issue 7, pp 532–546

Theoretisches und Experimentelles zur Frage nach der Natur der anisotropen Flüssigkeiten

  • V. Fréedericksz
  • A. Repiewa
Article

DOI: 10.1007/BF01397711

Cite this article as:
Fréedericksz, V. & Repiewa, A. Z. Physik (1927) 42: 532. doi:10.1007/BF01397711

Zusammenfassung

Aus dem Verhalten einer homogen orientierten Schicht einer anisotropen Flüssigkeit im Magnetfelde wird versucht, durch optische Beobachtungen einige Aufschlüsse über die im Innern solcher Schichten wirkenden Kräfte zu erhalten. Die von Ornstein gegebene Theorie der von Kast angestellten Versuche wird auf Grund des Diamagnetismus dieser Stoffe umgeändert. Die diamagnetische Wirkung des Magnetfeldes erlaubt, die an der Oberfläche der Schicht entstehenden Kräfte zu berechnen. Es wird festgestellt, daß das Magnetfeld auf alle Arten der anisotropen Flüssigkeiten einwirkt.

Download to read the full article text

Copyright information

© Springer-Verlag 1927

Authors and Affiliations

  • V. Fréedericksz
    • 1
  • A. Repiewa
    • 1
  1. 1.Physiko-Technisches ReichslaboratoriumLeningrad

Personalised recommendations